Lehrgang für die Radarpatent-Prüfung

Bei den großen Reedereien hoch angesehen ist das Radarpatent, das in Duisburg erworben wird. Neben dem theoretischen Unterricht bieten wir den Radarpatentanwärtern exklusive Trainingsfahrten auf einem Prüfungsschiff an.

Grundlagen der Radartechnik, Aufbau und Arbeitsweise der Radaranlage, Auswertung des Radarbildes, Funktionsweise des Wendeanzeigers, Signale bei der Radarfahrt, Funkgespräche, Sprechwege und Kursabsprachen werden hier eingehend erklärt.

Die kleine Lehrgangsgruppe von maximal sechs Nautikern sowie das praktische Training auf dem Schiff sind beinahe ein Garant für das Bestehen der Prüfung.

Die hohen Bestehensquoten unterstreichen unser Ausbildungskonzept! Im Übrigen sind wir das einzige Bildungsinstitut, dass das Prüfungsschiff in dem Umfang chartert, um den Teilnehmern größtmögliche Prüfungssicherheit mit auf den Weg zu geben.

Durchschnittliche Bestehensquote der Teilnehmer unseres Lehrgangs

Radarpatent-Prüfung 85%

Prüfungstermine

Bevor Sie nach einem Lehrgangstermin Ausschau halten, prüfen Sie bitte, ob Sie gemäß RheinSchPersV, Teil III, Kapitel 7, Abschnitt 1, Unterabschnitt 1, § 7.01 die Voraussetzungen für einen Patenterwerb erfüllen. Anschließend beantragen Sie bitte einen verbindlichen Patentprüfungstermin bei der zuständigen GDWS (Generaldirektion für Wasserstraßen uns Schifffahrt). Hier stehen Ihnen verschiedene Außenstellen der Direktion (Duisburg, Würzburg und Mainz) zur Verfügung. Falls Sie sich unsicher sind, sprechen Sie uns an.

Immer Inklusive​

Sie erhalten eine sehr persönliche Betreuung. Selbstverständlich stehen wir Ihnen bei allen Fragen rund um das Patent und Ihren Aufenthalt (z. B. für Übernachtungsmöglichkeiten) unterstützend zur Seite. Und das ohne zusätzliche Kosten.

Während eines Lehrgangs werden alle Teilnehmer mit einer guten Auswahl an Kalt- und Warmgetränken, frischem Obst, Naschwerk und einem guten Mittagessen versorgt.

Kein Lehrgangstermin passend? Einzelunterricht ist ebenfalls möglich!

Lieber eine Schulung vor Ort? Lassen Sie sich ein attraktives Angebot von uns erstellen.

Radarpatent

Nachfolgend finden Sie die Informationen zu dem Lehrgang zur Vorbereitung für die „normale“ Radarpatent-Prüfung.

  • Lehrgangsdauer:   2 Tage
  • Nautisches Befähigungszeugnis (Sportbootführerschein binnen oder ein Patent)
  • UBI-Sprechfunkzeugnis
  • sehr gute Deutschkenntnisse
  • 20. + 21. April 2020 Prüfung 22.4.2020
  • 31.8. + 1.9.2020 Prüfung 2.9.2020
  • 12. + 13. Oktober 2020 Prüfung 14.10.2020

Antrag auf Erteilung eines Radarpatents

 

  • Förderung durch das Bundesministerium: ja, anerkannt (wir helfen Ihnen gerne)
  • Verbindliches Anmeldeformular auf Anfrage
  • Lehrgangsgebühr: 1.190,- (ink. 19% MwSt)
  • Prüfungsgebühr der GDWS: € 80,-
  • Zulassungsgebühr der GDWS: € 20,-
  • Ausstellungsgebühr der Patentkarte: € 60,-

Radarpatent für fähren

Der Teilnehmer absolviert einen zweitägigen theoretischen und praktischen Intensivlehrgang im Einzelunterricht.

Hierbei werden die Grundlagen der Radartechnik, Aufbau und Arbeitsweise der Radaranlage, Auswertung des Radarbildes, Funktionsweise des Wendeanzeigers, Signale bei der Radarfahrt, Funkgespräche, Sprechwege und Kursabsprachen eingehend besprochen und trainiert. Der Unterricht kann im regulären Fährbetrieb stattfinden – ist sogar erwünscht.

Der praktische Teil wird natürlich auf der eigenen Fähre trainiert. Und auch die Prüfung findet auf der eigenen Fähre statt.

Das erworbene Radarpatent für Fähren ist nur für diese Fähre gültig.

 

  • Lehrgangsdauer: 2 Tage
  • Nautisches Befähgungszeugnis
  • UBI-Sprechfunkzeugnis
  • sehr gute Deutschkenntnisse

Termine vereinbaren wir individuell

Antrag auf Erteilung eines Radarpatents

 

  • Förderung durch das Bundesministerium: ja, anerkannt (wir helfen Ihnen gerne)
  • Verbindliches Anmeldeformular auf Anfrage

Lehrgangsgebühr wird individuell vereinbart

Prüfungsgebühr der GDWS: € 80,-

Zulassungsgebühr der GDWS: € 20,-

Ausstellungsgebühr Patentkarte: € 60,-

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen